Wiper oder Ambrogio Kundendienst bzw. Winterservice inkl. Abholung

Ab dem ersten Nachtfrost wird es Zeit daran zu denken Ihrem Roboter Rasenmäher eine Winterpause zu gönnen. Je nach Hersteller ist Ihr Mähhelfer zwar vor Wasser geschützt, Frost stellt jedoch stets ein Problem dar. Er wirkt sich z.B. negativ auf die Arbeitsleistung und potentielle Lebensdauer der Akkus aus. Scheint nach Frost in der Nacht morgens noch die Sonne kann es sogar zu Schwitzwasser kommen. Weil bei regelmäßigem auftreten von Frost auch der Rasen aufhört zu wachsen, ist es jedoch kein Problem den Mähroboter Einzuwintern.

VIDEO ANSEHEN:

Wir empfehlen Ihnen dazu folgendes Vorgehen: Schalten Sie Ihren Roboter aus und nehmen Sie ihn vom Rasen. Je nach Modell bauen Sie auch die Ladestation, mindestens aber alle Elektronik Teile, ebenfalls ab. Sollten dabei die Enden Ihrer Drahtinstallation freigelegt werden, ist es wichtig diese vor Witterung zu schützen. Beispielsweise indem Sie die abisolierten Enden mit wetterfestem Isolierband einwickeln, welches Sie im Frühjahr wieder abnehmen können. So stellen Sie sicher, dass die Enden nicht rosten und es zu Signalproblemen kommt, wenn Sie Ihren Roboter wieder in Betrieb nehmen wollen.
Stellen Sie Ihren Roboter Rasenmäher, ggf. mit Ladestation und den zugehörigen Elektronik Teilen an einen geeigneten Platz zum Überwintern. Dieser sollte mindestens Frostgeschützt sein.

Zu guter Letzt, gilt es noch daran zu denken, dass Ihr Mähroboter über die Winter Monate eventuell nachgeladen werden muss um die Akkus nicht in einem Zustand tiefer Entladung geraten zu lassen. Welches Vorgehen zum Zwischenladen am besten zu Ihrem Rasen Roboter Modell passt, sollten sie der Bedienungsanleitung entnehmen können. Ergänzend dazu können Ihnen vielleicht folgende Vorgehensweisen helfen:
Wenn Ihr Roboter Rasenmäher über eine Funktion zur Erhaltungsladung und, oder einen Schutz vor Überladung verfügt, können Sie den Roboter zusammen mit der Ladestation (bzw. einem externen Ladegerät) am Lagerplatz aufbauen und dauerhaft laden lassen. Diese Variante verbraucht minimal mehr Strom als Zwischenladen, sie müssen jedoch nicht mehr an das Laden denken und können es auch nicht vergessen. Somit ist dieses Vorgehen die sicherste Variante für eine lange Lebensdauer der Akkus.

Hat Ihr Mähroboter keine Funktion zur Erhaltungsladung bzw. einen Schutz vor Überladung, so gibt es je nach Typ der eingebauten Akkus unterschiedliche Zeiträume nach denen Sie eine Zwischenladung vornehmen sollten. Mit folgenden Intervallen sollten Sie auf der sicheren Seite sein:

Nickel Metallhydrid Akkus (NiMH) – spätestens nach 6 Wochen Zwischenladen.
Blei-Gel Akkus – spätestens nach 8 Wochen Zwischenladen.
Lithium Ionen Akkus (Li-ION) – spätestens nach 12 Wochen Zwischenladen.

Lagern Sie Ihren Roboter Rasenmäher auf diese Weise, haben Sie sehr gut dafür gesorgt, dass er gut durch den Winter kommt.

Wenn Sie noch mehr tun möchten, um für ein langes Leben bei stets bester Gesundheit Ihres Gartenhelfers zu sorgen, können Sie zusätzlich erwägen einen Winter Service durch einen autorisierten Händler oder Partner durchführen zu lassen. Ein solcher Service, richtig durchgeführt, sollte ähnliche Wirkung haben wie der Kundendienst beim Auto. Optimal ist auch hier, den Service einmal im Jahr vornehmen zu lassen. Mindestens jedoch alle zwei Jahre. Die Zeit der Winterpause bietet sich hier ideal an, da der Roboter nicht von Ihnen gebraucht wird.

Natürlich können Sie auch uns mit dem Service und der Lagerung Ihres Roboters beauftragen. Wir bieten hierfür zwei Pakete an, eines mit Lagerung und eines ohne. Buchen Sie einfach eines unserer Winterservice Rundum-Sorglos Pakete und starten Sie entspannt mit Ihren Roboter in die nächste Mähsaison.

Unsere Service Pakete im Überblick:

Service Paket Basic

  • Ein Paketlabel zum einfachen, kostenfreien Versand Ihres Roboters
    (Falls Sie keine geeignete Verpackung haben, legen Sie einfach den Artikel WS-VP in den Warenkorb und wir senden Ihnen im Vorfeld eine geeignete Verpackung zu).
  • Gründliche Innen- und Außenreinigung Ihres Roboters.
  • Sichtprüfung der gesamten Roboter Hardware.
  • Prüfung aller Roboter Funktionen inkl. Bericht den wir Ihnen zusenden.
  • Prüfung der Akku Leistung inkl. Bericht den wir Ihnen zusenden.
  • Expertenanruf falls Sie irgendwelche Fragen zu Problemen oder der Funktion des Roboters haben.
  • Kostenfreie Rücksendung Ihres Roboters.

Das Service Paket Advance enthält zusätzlich:

  • Artgerechte Lagerung Ihres Roboter Rasenmähers in den Wintermonaten.
  • Zwischenladung Ihres Roboters nach Anforderungen der verbauten Akkus.
  • Zusätzlicher Funktionstest vor der Rücksendung des Roboters.
  • Kostenfreie Rücksendung Ihres Roboters zu Ihrem Wunschtermin

Im Paket sind alle Kosten für Arbeitszeit und Versand enthalten. Falls es notwendig wäre Teile im Verschleiß oder für eine Reparatur auszutauschen, erhalten Sie dafür ein gesondertes Angebot.

>> Zu den Seriveangeboten

Alternativ rufen Sie uns an unter 09275-989-0 oder schreiben Sie eine E-Mail an service@rumsauer.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*